Kulturhaus Nord-Verdammt lang her

?????????????

Es gibt, in Lübben, eine ganze Generation die in Ihrer Jungend zur Disco und Jugendtanzveranstaltungen in die Holzoper bzw. ins Kulturhaus Nord gingen. Dass ist nun „Verdammt lang her“ und seit dem „Warmabriss“ 1991 gab es kein vergleichbares Alternativobjekt zu diesem „Pressluftschuppen“ aus alten Zeiten. Dass soll sich nun wieder ändern. Unweit vom alten Standort, die ehemalige Getränkehalle am Kreisverkehr bei Shell, soll wieder ein Kulturhaus entstehen. Und weil man am alten Kult so hängt, wird der Name gleich übernommen, „Kulturhaus Nord“. Das Konzept von Gatzke, Schönfeld und Lehmann ist einfach: ein breites Kulturangebot für alle Generationen, eine Saalnutzung für Vereine, Schulen und Parteien. Doch bevor es richtig losgeht sind noch einige Umbaumaßnahmen zur Nutzung nötig, jedoch wagen die Protagonisten einen Probelauf. Der soll am Samstag 19.12. mit einer Rocknacht absolut „Faiveband“ und Sonntag, tags drauf, am 20.12. mit einer Country-Weihnacht von Line Dance DJ-Jimmy starten.