Der Stadtanzeiger im März

Der Frühling ist die Zeit der Pläne, der Vorsätze.
Leo Tolstoi

Die Auto- und Fahrradparkplatzsituation rund um unseren Bahnhof beschäftigt die Abgeordneten aller Fraktionen verstärkt. Der im Februar in der 40. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung verabschiedete Grundsatzbeschluss verleiht dem Ausdruck und fordert nun zum Handeln auf.
Zu den Entwürfen neuer Gesellschaftsverträge von LWG und SÜW besteht noch Abstimmungs- und Klärungsbedarf. Was kann ein Bürgermeister tatsächlich leisten, was will er verantworten, welchen Handlungsspielraum benötigt ein Geschäftsführer eines Wirtschaftsunternehmens, um treffsicher und nachhaltig Markterfordernissen begegnen zu können und welche Rolle ist dabei Aufsichtsräten und Abgeordneten zugedacht. Als Fraktion sehen wir noch erheblichen Gesprächsbedarf, der zunächst jedoch durch die strategische Ausrichtung unserer Gesellschaften und die Stellungnahmen der neu bestellten Geschäftsführer bestimmt sein dürfte.
Wussten Sie, dass die Legislaturperiode Ihrer städtischen Abgeordneten in einem Jahr mit neuen Kommunalwahlen endet? Ich erlebe in vielfältiger Form Interesse an der Entwicklung unserer Stadt, ein konstruktives Problembewusstsein und den Ehrgeiz, an einer Gestaltung teilzuhaben. In Sprechstunden, Einwohnerfragestunden, vielfältigen Beteiligungsfouren begegnen mir aufgeschlossene, sachkundige und integere Menschen. Haben Sie sich schon einmal ernsthaft gefragt, ob Sie Ihrem Engagement nicht eine andere Gewichtung zukommen lassen wollen. Lassen Sie sich überzeugen und übernehmen Sie kommunalpolitische Verantwortung in einer der demokratischen Parteien, Bürgerzusammenschlüsse oder Wählervereinigungen. Lübben sollte es Ihnen Wert sein und bleiben, die Gestaltung der Zukunft aktiv voranzutreiben.
Als Fraktion wollen wir uns im April im Bundestag in Berlin ein Bild machen. Mit Spannung beobachten wir die dortige Situation und die Ankündigungen, die auch Spuren in der regionalen Kommunalpolitik hinterlassen dürften. Vielleicht hat unser Land dann auch eine neue Regierung!?

Gerne laden wir Sie ein, sich im Rahmen unserer Fraktionsberatung am 20. März 2018, 17.30 Uhr im Gasthaus „Goldener Löwe“ in der Lübbener Hauptstraße mit uns zu diesen oder anderen Themen zu verständigen.

P. Rogalla